Verein für Rasensport Weddel 1910 e.V.

Fußball – 1. Herrenmannschaft

Trainingsstätte: Sportplatz, Ahornallee, Weddel
Trainer: Marcel Meyer und Andreas Garmatter

mehr Infos zur Mannschaft unter www.1herren-vfrweddel.de

MannschaftsfotoDie VfR-Raute 2016

Saison 2017/2018 – 2. Kreisklasse (Braunschweig)
Ergebnisse und Tabelle

 

Saisonrückblick 2016/2017 – 3. Kreisklasse (Braunschweig) – (weitere Informationen) (Spieltagsergebnisse & Tabellen)


Neustart der Fußballherren in Weddel geglückt und mit Meisterschaft gekrönt

Nachdem eine Zeit lang kein Herren-Fußball an der Ahornallee in Weddel gespielt wurde, bastelete sich Trainer Marcel Meyer im letzten Sommer sein Wunschteam für einen Neustart zusammen. Nach einer langen und anstrengenden Vorbereitung  startete die Mannschaft, bestehend aus Alt-Weddelern und neuen Gesichtern, erstmals im Fußballbezirk Braunschweig. Als zusätzlicher Trainer ließ sich Andreas Garmatter für das Projekt gewinnen.

Schnell entstand ein Zusammenhalt, wie er nicht mal bei vielen lang bestehenden Mannschaften zu sehen ist. Die erfahrenen Spieler unterstützten die jungen Talente und abgesehen von einem gesunden Konkurrenzkampf kam man ohne Neid und Egoismus aus. Schon die ersten Spiele in der 3. Kreisklasse zeigten, dass das Ziel nur der direkte Aufstieg sein könnte. Zu überlegen waren die Auftritte der Jungs in Grün-Gelb. Als man jedoch innerhalb von vier Tagen zwei überraschende Niederlagen in den Spielen gegen SV Kralenriede 3 (2:3) und TSC Vahdet 3 (5:6) kassierte, kamen erste Zweifel auf. Die Köpfe bei den Spielern hingen tief und der Frust beim Trainerteam war umso größer. Vor allem im Heimspiel gegen TSC Vahdet 3 brach man nach einer sicheren 5:2-Führung noch völlig auseinander und rutschte folglich in der Tabelle weit ab. Eine schwere Situation für so ein junges Team und es lag an den Trainern, unter der Woche noch mehr von den Spielern abzufordern und die Motivation und den Siegeswillen wiederzufinden. Trotz dieser großen Herausforderung an den Zusammenhalt, steckte man die Köpfe zusammen und entschloss sich, den Weg gemeinsam weiterzugehen und einander volles Vertrauen zu schenken.

Was dann allerdings bis zum Saisonende geschah, war nicht zu erwarten: alle restlichen 22 Spiele wurden gewonnen und auch gegen die direkten Konkurrenten konnte Begegnungen teilweise spektakulär gedreht werden. Von Woche zu Woche steigerten sich die Einzelspieler. Das Zusammenspiel wurde immer besser und der VfR Weddel spielte sich förmlich in einen Rausch. Die Herren in Grün und Gelb konnten Spiele sogar 21:1 und 16:0 für sich entscheiden und die Spielfreude war zurück. Dass man am letzten Spieltag mit einem 10:0-Sieg gegen die SG Waggum/Bevenrode 3 sogar noch die Meisterschaft feiern konnte, damit hätte niemand mehr gerechnet.

Rückblickend sind eine erfolgreiche Saison und vor allem eine positive Entwicklung von vielen Spielern und dem gesamten Team zu sehen. In Weddel wird also wieder Fußball gespielt und das erfolgreich! Ohne große Veränderungen im Kader stecken die Männer um das erfolgreiche Trainer-Duo bereits in den Vorbereitungen für die nächste Saison. Viel ist von der Mannschaft zu erwarten, die den Sommer nutzen wird, um das Verständnis auf dem Platz noch weiter zu verbessern. Das ausgesprochene Saisonziel ist der erneute Aufstieg und die Kräfte werden bereist mobilisiert für den zweiten Teil der „Mission Aufstieg“.

 
Inhalt drucken